Tauchclub Harz e.V.

Pokal bleibt in Wernigerode

Mittwoch 14. November 2018 von (dl)

Am 22.09.2018 fand der 9. TC Harz Cup in der Schwimmhalle Wernigerode statt. Gleichzeitig richtete der TAUCHCLUB HARZ die Kreiskinder- und Jugendolympiade im Flossenschwimmen aus.
In diesem Jahr gingen insgesamt 107 Sportler aus 7 Vereinen und 4 Bundesländern an den Start. Der TC Harz Cup stellt für unsere Flossis traditionell den Auftakt des neuen Wettkampfjahres dar. Der besondere Charme dieses Wettkampfes liegt darin, dass hier mit handelsüblichen Kurzflossen und nicht mit der gewohnten Monoflosse geschwommen wird. Dadurch ist er bei den jüngeren Sportlern besonders beliebt. Wie in den Jahren zuvor wurde in 2018 die Mannschaft des TC Harz durch einige Sportler des Harzer Schwimmvereins verstärkt.
Nachdem im vergangenen Jahr der Pokal in die Heimatstadt zurückgeholt werden konnte, war die Motivation und Aufregung der Wernigeröder Sportler groß, dies in 2018 zu wiederholen.
Die Rahmenbedingungen passten, das Becken und die Schwimmhallen waren perfekt vorbereitet. Bis zur Mittagspause konnten die Finswimmer aus Wernigerode bereits 19 Medaillen und zahlreiche Punkt für das Projekt Pokalverteidigung sammeln. In der Mittagspause wurde den Sportlern, Betreuern und Eltern ein reichhaltiges Buffet geboten. Viele Eltern der Sportler hatten dazu etwas beigetragen. Die Pause tat sowohl den Sportlern als auch den Verantwortlichen gut. Mit frisch aufgefüllten Energiespeichern setzten die Harzer Sportler ihren Siegeszug fort. Leider bekam die Pause der Auswertungstechnik nicht gut und die Bekanntgabe der Einzelpokalgewinner und des lang ersehnten Gesamtergebnisses verzögerte sich. Schließlich standen Dominique Mäter, Quentin Jennert, Elisabeth Risse als Einzelpokalsieger fest. Nico Lissel, Louis von Gynz Rekowski, Fynn Härter, Paul Bodenstein, Matty Schmidt, Marlene Zündel, Melina Droste und Marnie Weißenborn unterstrichen mit ihren zweiten bzw. dritten Plätzen der Einzelwertung das tolle Mannschaftsergebnis. Am späten Nachmittag konnte schließlich das langersehnte Gesamtergebnis verkündet werden. Zur großen Überraschung aller konnte der TC Harz seinen Erfolg aus dem Vorjahr wiederholen und wieder den Pokal gewinnen.
Dieser Erfolg war jedoch nur durch den großartigen Einsatz aller Eltern, Geschwister, Kampfrichter, Kuchenbäcker, Salatschnippsler, Brötchenschmierer, Bulettenbrater, Kaffeekocher und Trainer möglich. Daher bedanken sich die erfolgreichen Sportler bei all den genannten Personen für ihr Engagement.
Weiterhin bedanken möchten sich die Verantwortlichen des TC Harz bei m Personal der Schwimmhalle für ihren täglichen Einsatz, ihre Unterstützung bei kleinen und großen Problemen und für die professionelle Begleitung dieses Wettkampfes sowie des wöchentlichen Trainingsbetriebes.

Dieser Beitrag wurde erstellt am Mittwoch 14. November 2018 um 16:13 und abgelegt unter Flossenschwimmen. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Kommentare und Pings sind derzeit nicht erlaubt.

Kommentare sind geschlossen.