Tauchclub Harz e.V.

„Gummiflossenwettkampf“ im Oktober 2015

Dienstag 6. Oktober 2015 von (rn)

Bereits zum 5. Mal lud der Tauchclub Harz befreundete Flossenschwimmvereine aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Brandenburg nach Wernigerode ein. 95 Sportler aus 5 Vereinen kämpften in einem Gummiflossenwettkampf um Mehrkampfpokale sowie den Gesamtsieg in der Mannschaftswertung.
Da die Wernigeröder Schwimmhalle, aufgrund von Sanierungsarbeiten, erst seit 2 Wochen wieder geöffnet hat, gingen die Sportler des Tauchclub Harz, unterstützt durch die Schwimmer des Harzer Schwimmvereins 2002 e.V., mit keinen großen Erwartungen in diesen Wettkampf. Durch Krankheit und Klassenfahrten war es für einige der erste Kontakt in diesem Schuljahr mir dem kühlen Nass.
Mit Shirley Danielack vom Harzer Schwimmverein, die alle ihre Starts gewann sowie Nico Lissel vom Tauchclub Harz konnten sich 2 Wernigeröder Sportler in der Gesamtwertung einen Einzelpokal sichern. Mit einem 2. Platz in der Gesamtwertung durch Julia Schäfer, Lucas Liebegut und Louis Mäter sowie Jan Oliver Erdmann und Luka Vasic sowie 3. Plätzen durch Dominique Mäter und Joanna Friedrich trugen weitere Sportler zum sehr guten 2. Platz in der Mannschaftwertung bei.
Den Sieg in der Mannschaftwertung und den damit verbundenen, durch die Salzgitter AG gestifteten Wanderpokal, sicherte sich in diesem Jahr der TC Nemo Plauen aus Sachsen.
Ein großer Dank geht an die Sportler und Trainer des Harzer Schwimmvereins, die mit vielen sehr guten Platzierungen einen großen Anteil am 2. Platz des Tauchclub Harz in der Gesamtwertung hatten.
Trainer Mario Koch hofft nun in den kommenden Wochen den Trainingsrückstand aufzuholen, um dann das Wettkampfjahr 2015 mit guten Platzierungen beim Sprintpokal in Leipzig beenden zu können.

wettkampf1

start

pokal

Dieser Beitrag wurde erstellt am Dienstag 6. Oktober 2015 um 17:01 und abgelegt unter Flossenschwimmen, Presse. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Kommentare und Pings sind derzeit nicht erlaubt.

Kommentare sind geschlossen.