Tauchclub Harz e.V.

Flossenschwimmer auf einen hervorragenden 2. Platz beim Rostocker Kinderpokal

Donnerstag 8. April 2010 von (rb)

(CD) 21 Sportler des TC Harz reisten, Dank der Unterstützung der Firma Bültemann und des VW Autohauses Wernigerode, am letzten Märzwochenende in die Rostocker Neptunschwimmhalle um am 16. Kinderpokal im Flossenschwimmen und Streckentauchen teilzunehmen. Unter der Mannschaftsleitung von Mario Koch und seinen Co-Trainern Manfred Wagner und Holger Dalichow belegte die Mannschaft in der Gesamtwertung den 2. Platz und erreichte so ihr bisher bestes Mannschaftsergebnis. Insgesamt gingen fast 200 Aktive aus 15 Vereinen an den Start. Nach dem ersten Tag lag die Harzer Mannschaft noch mit 150 Punkten in Führung und konnte auf den Sieg hoffen. Jedoch hatte die Mannschaft aus Pößneck den besseren 2. Tag und siegte mit 400 Punkten Vorsprung. Insgesamt nahmen die Harzer 13 Gold-, 18 Silber- und 15 Bronzemedaillen mit nach Hause. Einmal mehr erwiesen sich Lisa Tegtow und Michael Größler als die größten Punktesammler. Neben diesen beiden Sportlern absolvierte auch Tessa Kühn bereits ihr 3. Wettkampfwochenende in Folge.
Neben den sehr guten Einzelergebnissen und vielen neuen Bestleistungen sind die 47,46 s über 100m FS von Lisa Tegtow besonders hervorzuheben. Mit dieser Zeit setzte sie sich über 100m FS an die Spitze der deutschen Jugendbestenliste und wurde aufgrund der besten Punktezahl für diese Leistung mit dem Gewinn des Sybille Nolte-Gedächtnispokal geehrt Zudem kann sie auf eine Nominierung in die Jugendnationalmannschaft hoffen. Sehr gut in Szene setzen konnten sich ebenfalls an diesem Wochenende die jüngsten Sportler des TC Harz. Pauline Wesche belegte über 25m Streckentauchen den 1. Platz. Darüber hinaus errang sie weitere 3 Platzierungen unter den besten 3 und gewann gemeinsam mit den Mädchen des Jahrganges 99 die beiden Staffelentscheidungen über 4x50m FS und 4x100m FS. Ihre Trainingskameraden Malte Schüler, Christian Lippold und Jan Oliver Erdmann standen ihr in nichts nach und errangen weitere 5 Podestplätze. Gemeinsam mit Ricardo Preiß kam für die drei noch ein 2. Platz in der 4×100 m FS Staffel hinzu.
Die sehr guten Einzelergebnisse der Harzer Flossenschwimmer lassen nun auf ein gutes Abschneiden bei den am 17. April stattfindenden deutschen Kindermeisterschaften der Jahrgänge 99 und Jünger und den 2 Wochen später beginnenden deutschen Jugend- und Juniorenmeisterschaften in Riesa hoffen.

Folgende Einzelplatzierungen wurden erreicht:

JG 2001/2002:

Pauline Wesche             2. 200m FS, 2. 100m FS, 2. 50m FS, 1. 25m ST, 1. 4x50m FS und 4x100mFS

Malte Schüler                2. 200m FS, 1. 100m FS, 2. 50m FS, 2. 4x100m FS

Christian Lippold           4. 200m FS, 2. 100m FS, 2. 4x100m FS

Jan Oliver Erdmann       7. 200m FS, 3. 100m FS, 2. 4x100m FS

JG 1999/2000:

Celina Marie Rosenberg 1. 200m FS, 4. 100m FS, 3. 50m FS, 1. 25m AP, 1. 4x50m FS und 4x100m FS

Anne Bollmann              6. 200m FS, 5. 100m FS, 4. 50m FS, 3. 25m AP, 1. 4x50m FS und 4x100m FS

Henriette Dalichow         5. 200m FS, 3. 100m FS, 2. 50m FS, 5. 25m AP, 1. 4x50m FS und 4x100m FS

Ricardo Preiß                6. 200m FS, 6. 100m FS, 5. 25m AP, 2. 4x100m FS

Jean Pascal Friedrich    3. 200m FS, 2. 100m FS, 7. 50m FS, 6. 25m AP, 2. 4x50m FS und 3. 4x100m FS

JG 1997/1998:

Jacqueline Schröder      3. 200m FS, 6. 100m FS, 6. 50m FS, 7. 25m AP, 5. 100m ST, 4. 400m FS,

6. 4x50m FS und 5. 4x100m FS

Frederike Dalichow        7. 200m FS, 10. 100m FS, 14. 50m FS, 6. 25m AP, 6. 4x50m FS und 5. 4x100m FS

Marta Bergmann            2. 200m FS, 3. 100m FS, 3. 50m FS,1.  25m ST, 3. 400m FS, 6. 4x50m FS und  5.

4x100m FS

Lucas Liebegut              3. 200m FS, 4. 100m FS, 4. 50m FS, 1. 25m AP, 3. 400mFS, 2. 4x50m und 3.

4x100m FS

Loris Bartsch                 8. 200m FS, 8. 50m FS, 7. 25m AP, 8. 400m FS, 2. 4x50m FS und 3. 4x100m FS

David Stadler                5. 200m FS, 6. 100m FS, 2. 50m FS, 5. 25m AP, 5. 400m FS, 2.4x50m FS und 3.

4x100m FS

JG 1995/1996:

Michael Größler             1. 200m FS, 3. 100m FS, 2. 50m FS, 2. 400m FS, 2. 50m AP, 2. 100m ST, 1.

400mST

Marie Kristin Jakobasch 15. 200m FS, 17. 100m FS, 16. 50mFS, 8. 50m AP,6. 4x50m FS und 5. 4x100m FS

Tessa Kühn                   9. 100m FS, 7. 50m FS, 14. 400m FS, 6. 50m AP, 3. 4x50m FS und 4x100m FS

Luisa Wagner                12. 200m FS, 16. 100m FS, 14. 50m FS, 9. 400m FS, 12. 50m AP, 3. 4x50m FS

und 4x100m FS

Skadi Schüler                14. 200m FS, 15. 100m FS, 13. 50m FS, 11. 400m FS, 3. 4x50m FS und 4x100m

FS

Lisa Tegtow      1. 200m FS, 1. 100m FS, 1. 50m FS, 2. 400m FS, 2. 50m AP, 2. 100m ST, 3. 400m

[imagebrowser id=37]

Dieser Beitrag wurde erstellt am Donnerstag 8. April 2010 um 08:25 und abgelegt unter Flossenschwimmen. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Kommentare und Pings sind derzeit nicht erlaubt.

Kommentare sind geschlossen.