Tauchclub Harz e.V.

Archiv für 1996

In der Ostsee U-Boot und Wrack aus Nahdistanz besichtigt

Donnerstag 30. Mai 1996 von (rb)

Einige Tauchsportler vom TC-Harz Wernigerode veranstalteten mit befreundeten Aktiven vom TC Greifswald gemeinsame Tauchgänge in der Ostsee.
Nach den Gewöhnungsübungen bei Lohne (Insel Rügen) folgte bei einem Ausflug in Richtung Bornholm ein Nachttauchgang. Der Höhepunkt war eine Tauchübung an einem U-Boot in 35 Meter Tiefe.
Beim Grillabend mit der Mannschaft der MS „Arthur Becker“ tauschten die Harzer mit den Hanseaten Erfahrungen aus und schwärmten über die Exkursionen an der Ostsee.
Auch der jüngste Taucher Tino Mitteldorf, war vom Einblick in die Unterwasserwelt beeindruckt. Für den 14 jährigen und seinen anderen Teamkollegen klang das Pfingstwochenende mit einem Tauchgang an einem Wrack, der polnischen Fähre „Jan Heweliusz“, aus.
Mit Sicherheit werden in Zukunft noch mehr Tauchsportler an den Lehrgängen des TC-Harz teilnehmen. Zwölf Tauchschüler haben nämlich beim TC-Harz mit Unterstützung des TC-Nereus ihre Prüfungen bestanden und sind nun im Besitz des Bronzetauchscheines des Verbandes Deutscher Sporttaucher.

Kategorie: Tauchaktionen | Kommentare deaktiviert für In der Ostsee U-Boot und Wrack aus Nahdistanz besichtigt