Tauchclub Harz e.V.

Tradition „Neujahrstauchen“ des TC Harz

Mittwoch 14. Januar 2009 von (rn)

Tauchen in dieser Jahreszeit? Nicht selten blicken die „Ganzjahrestaucher“ in erstaunt fragende Gesichter. Aber mit der immer weiteren Verbreitung von Trockentauchanzügen ist dies kein Problem mehr. Besonders im Winter, unter einer Eisdecke, hat das Tauchen einen ganz besonderen Reiz.
Das „Antauchen“ oder „Neujahrstauchen“ liegt immer am ersten Wochenende des Jahres.
So trafen sich am 03.01.09 am Vereinsgewässer in Wegeleben 18 Mitglieder des TC Harzes. Bei diesen Temperaturen war es nicht verwunderlich, dass der See in diesem Jahr wirklich mit einer Eisschicht bedeckt war.
In der Vorbereitung wurden alle Maßnahen ergriffen um in das Wasser steigen zu können. Kurzer Eisdickenscheck, ab in der Anzug, Kettensäge raus. Ein ca. 1,5m breiter Einstig wurde dann in das Eis gesägt. Nachdem noch sternförmig der Schnee von dem Eisloch gefegt wurde (zu besseren Orientierung unter Wasser), ging es endlich in Zweiergruppen in den See.
Beim Eistauchen müssen aber unbedingt mehrere Sicherheitsmaßnahmen durchgeführt werden. So wurde unter anderem mit einer Leine und begrenzter Tauchzeit das Event zu einem tollen Erlebnis. Glühwein, Grill und Lagerfeuer gehören natürlich auch dazu.

Dieser Beitrag wurde erstellt am Mittwoch 14. Januar 2009 um 18:50 und abgelegt unter Tauchaktionen. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Kommentare und Pings sind derzeit nicht erlaubt.

Kommentare sind geschlossen.