Tauchclub Harz e.V.

Lisa Tegtow auf dem Weg zur Jugendweltmeisterschaft

Donnerstag 24. Juni 2010 von (rn)

Die Jugendweltmeisterschaften im Finswimming finden alle zwei Jahre im Wechsel mit den Jugendeuropameisterschaften statt. In diesem Jahr werden die Welttitelkämpfe der Jugend in Palma de Mallorca ausgetragen. In diesem Jahr ist es dem TC – Harz gelungen, seit langem wieder einmal eine Sportlerin zu einem solchen Wettkampf schicken zu können. Lisa Tegtow hat es durch ihre kontinuierliche Trainingsarbeit und hervorragende Wettkampfergebnisse geschafft, sich in die kleine Mannschaft (6 Mädchen und 5 Jungen) zu schwimmen.
Ihre Konstanz zeigt sich auch auf ihrem bisherigen Erfolgsweg. So ist seit 2004 kein Jahr vergangen, wo sie bei deutschen Kindermeisterschaften bzw. seit 2007 bei deutschen Jugendmeisterschaften nicht mindestens einen deutschen Meistertitel gewonnen hat. Meist waren es sogar mehrere. Nun erreicht dieser erfolgreiche Werdegang seinen bisherigen Höhepunkt in der Teilnahme an der Jugendweltmeisterschaft. Es wäre sicher vermessen, auch dort auf Medallien zu hoffen. Sie muss sich dort mit Sportlerinnen aus der ganzen Welt auseinandersetzten, die bis zu 2 Jahre älter sein können als sie. Aber Lisa ist sicher sehr gut vorbereitet, denn ein einwöchiges Trainingslager bei der Jugendbundestrainerin liegt gerade hinter ihr. Die letzten Tage vor der Abreise wird sie dann auch in Potsdam bei der gleichen Trainerin trainieren, da die heimische Schwimmhalle ihre Sommerschließzeit hat.
Die beiden Trainer Mario Koch und Jörg Fischer werden die Wettkämpfe aus der Ferne verfolgen, aber auch ihre ehemaligen Trainer Claudia Riesen und Karl Heinz Blenke werden sicher gespannt sein, mit welchen Ergebnissen Lisa heimkehrt. Für die drei Wettkämpfe über 4 x 100m FS, 4 x 200m FS, und 400m FS wünschen wir ihr immer ausreichend Luft und größtmögliche Erfolge.

Dieser Beitrag wurde erstellt am Donnerstag 24. Juni 2010 um 15:22 und abgelegt unter Flossenschwimmen. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Kommentare und Pings sind derzeit nicht erlaubt.

Kommentare sind geschlossen.