Tauchclub Harz e.V.

Einladungswettkampf des TC Harz

Mittwoch 3. November 2010 von (rn)

Am Samstag den 16.10. 2010 bot die Schwimmhalle in Wernigerode den würdigen Rahmen für den ersten Einladungswettkampf des TC Harz. Dessen Gäste reisten aus Halle, Leipzig, Potsdam, Quedlinburg und Plauen an.
Die Wettkämpfe, die zugleich die Kreis Kinder- und Jugendolympiade im Flossenschwimmen des Harzkreises waren, wurden offiziell durch Hr. Heinrich (Dezernent für Gemeinwesen der Stadt Wernigerode) und Hr. Augustin (Vorsitzender des Kreisspotbundes) eröffnet. Hr. Heinrich und Hr. Augustin waren sich in ihrer Freude über diese gelungene Veranstaltung in Wernigerode und ihren Respekt vor den Leistungen der Sportler einig.

An diesem Tag traten die Sportler ihre Wettkämpfe mit Gummiflossen an. Die eigentlichen Wettkampfflossen der Schwimmspezialisten mussten zu hause bleiben. Da mit diesen Flossen sehr hohe Geschwindigkeiten im Wasser erreicht werden können und dementsprechend große Wellen erzeugt werden, hätte bald die gesamte Schwimmhalle unter Wasser gestanden.
Die tatsächlich möglichen Geschwindigkeiten und die verschiedenen Techniken des Finswimmings wurden in der Mittagspause von Jugendnationalmannschaftsmitglied Malte Striegler sowie Sidney Zeuner und Alexander Senff vorgeführt. Dies hatte zur Folge das einige Zuschauer nasse Füße bekamen.

Sportlich war der Wettkampf für die Sportler des TC Harz sehr erfolgreich. So blieben drei der zehn zu vergebenden Pokale in Wernigerode. Christian Lippold, Henriette Dalichow und David Stadler waren in ihren Wertungsklassen die besten Starter und erkämpften einen der sehr geschmackvollen Pokale. Die übrigen sieben Pokale konnten Sportlern aus Plauen und Halle überreicht werden.
Neben den Einzelpokalen wurde an diesem auch der, von der Salzgitter AG gestiftete, Wanderpokal für die beste Mannschaftsleistung vergeben. Diesen konnte, mit deutlichem Vorsprung vor den Wernigeröder Schwimmern, die Mannschaft vom TC Nemo Plauen e.V. erkämpfen.

Alle Sportler, Trainer und Verantwortliche sparten am Ende nicht mit Lob für diesen gelungenen Wettkampf. Insbesondere das Gastgeschenk, welches der TC Harz durch die großartige Unterstützung der Schneider GmbH, der Wergona Schokoladen GmbH, des Edeka Centers Wernigerode und des Real Marktes Wernigerode realisieren konnte, brachte die Gesichter aller Teilnehmer zum strahlen. Die strahlenden Gesichter der Sportler waren für alle fleißigen Helfer und die Organisatoren Dank genug für ihre Mühen.
Die Verantwortlichen des TC Harz bedanken sich auf diesem Wege noch einmal ganz herzlich bei allen Sponsoren die mit ihrer Unterstützung ganz wesentlich zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben.

Dieser Beitrag wurde erstellt am Mittwoch 3. November 2010 um 16:09 und abgelegt unter Flossenschwimmen, Presse. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Kommentare und Pings sind derzeit nicht erlaubt.

Kommentare sind geschlossen.